Suchagent
17. Januar 2022

Die KfW Förderung 2022

! WICHTIGES UPDATE zu den KfW-Förder-Programmen !


Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) der KfW wurde am 24.Januar 2022 mit SOFORTIGER Wirkung mit einem vorläufigen Programmstopp belegt.

 Folgende  Programme sind betroffen: 261 Wohngebäude Kredit, 262 Kredit Einzelmaßnahmen, 263 für Kredite Nichtwohngebäude, 264 Kredit Kommunen, 461 Zuschuss BEG Wohngebäude, 463 Zuschuss BEG Nichtwohngebäude, 464 BEG Kommunen.

NICHT davon betroffen sind alle Maßnahmen, die über das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gefördert werden. 

Die Neubauförderung des Effizienzhaueses/Effizienzgebäudes 55 (EH55) wird komplett eingestellt, diese hätte vorerst noch bis 31.Januar beantragt werden können. Die KfW-Förderung für Sanierungen wird vorläufig gestoppt. Es ist in Planung, diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen, sobald entsprechende Mittel bereitgestellt worden sind. Über die Zukunft der Neubauförderung für EH40-Neubauten wird in der Bundesregierung zügig entschieden.

Wie mit den vorliegenden, noch nicht zugesagten Anträgen verfahren werden soll und über mögliche alternative Angebote zur Förderung wollen die KfW und das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz noch entscheiden.

 

Beim Kauf oder beim Bau sowie der Sanierung der eigenen Immobilie gibt es verschiedene Arten der Baufinanzierung. Ein möglicher Baustein Ihrer Baufinanzierung ist hierbei die Förderung der KfW (= Kreditanstalt für Wiederaufbau). Von der KfW Förderung wird generell die Sanierung, der Neubau oder der Kauf eines neuen oder sanierten Effizienzhauses unterstützt.

Gefördert werden nur die Baukosten und Baunebenkosten bei Neubauten, sowie der Kaufpreis beim Kauf einer bestehenden Immobilie, jeweils ohne die Kosten für das Grundstück. Außerdem wird die Planung und Baubegleitung durch einen Energieeffizienzexperten zusätzlich gefördert. Die KfW vergibt zinsgünstige Darlehen, sowie auch Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen.
Die Höhe des KfW-Zuschusses richtet sich danach, wie effizient Ihr Neubau gebaut ist und wie hoch die förderfähigen Kosten dafür sind.

Warum ein Darlehen über die KfW beantragen?

Es gibt verschiedene Einsatzmöglichkeiten der Förderungen und der Darlehen. Die Beantragung eines Baudarlehens bei der KfW hat viele Vorteile. Sie können niedrige Darlehenszinsen erhalten und diese auf bis zu 10 Jahre fixieren. Durch die relativ lange Laufzeit mit bis zu 30 Jahren haben Sie vergleichsweise viel Zeit für die Tilgung.

Die KfW gewährt außerdem tilgungsfreie Anlaufjahre. Das bedeutet, dass sie die Tilgung aufschieben können. Lediglich die Zinsen müssen in diesen Anfangsjahren beglichen werden.

Neben den günstigen Darlehen gewährt die KfW außerdem Tilgungszuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen.

KfW Förderung – So holen Sie sich den Zuschuss 2022

Um den Zuschuss zu beantragen, sollten Sie folgende Schritte einhalten:

Da für energieeffizientes Bauen, umbauen und sanieren sehr viel Fachwissen erforderlich ist, sollten Sie als erstes einen Energieeffizienzexperten beauftragen, der den Bau bzw. die Sanierung für Sie begleitet.

Der Energieberater stellt sicher, dass Sie unabhängig und neutral mit sehr hohem Fachwissen beraten werden und hilft Ihnen den gewünschten Gebäudestandard zu erreichen und damit auch die Förderung optimal einzusetzen.

Er garantiert eine fachliche Planung und auch die Umsetzung. Die Kosten für diese Baubegleitung (Energieberater) werden durch die KfW in Höhe von 50 % übernommen. Falls Sie eine umfassende Sanierung planen, fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle die Erstellung eines individuellen Sanierungsfahrplans.

Wichtig ist außerdem, dass Sie den Antrag bei der KfW im Zuschussportal stellen, bevor Sie einen Kaufvertrag bzw. einen Liefer- und Leistungsvertrag unterschreiben. Beratungen und Planungen können Sie allerdings auch vor der Beantragung des Zuschusses bereits durchführen lassen. Nachdem Sie Ihre Antragsbestätigung für den Zuschuss erhalten haben können Sie den Kaufvertrag schließen oder das Bauunternehmen beauftragen.

Den Zuschuss erhalten Sie erst nach Abschluss des Bauvorhabens oder der Sanierung. Dafür erhalten Sie von Ihrem Energieberater die „Bestätigung nach Durchführung“. Daraufhin wird der Zuschuss auf Ihr Konto ausbezahlt.

KfW Förderung Ladestation

Die Förderung für den Kauf und Einbau privater Wallboxen ist gestoppt und neue Anträge für einen Zuschuss können derzeit nicht mehr gestellt werden.
Bereits laufende Anträge sind davon nicht betroffen.
Aufgrund der hohen Nachfrage sind seit Ende Oktober 2021 bereits alle Mittel ausgeschöpft.
Bisher betrug der Zuschuss pro Ladestation pauschal 900 €.

KfW Förderung Heizung

Durch den Einbau einer modernen, neuen Heizung senken sich nicht nur Ihre Heizkosten. Sie entlasten damit auch das Klima.
Daher wird dieses Vorhaben durch zinsgünstige Kredite und Zuschüsse ebenfalls unterstützt und gefördert.
Sie können zum Beispiel eine Wärmepumpe oder eine Pelletheizung einbauen.
Wenn Sie eine alte Ölheizung durch eine Heizung mit erneuerbaren Energien ersetzen, können Sie sogar eine höhere Förderung erhalten.
Die nötigen Informationen und die Beratung erhalten Sie vom Energieberater.

KfW Förderung Fenster

Durch den Austausch alter Fenster und den Einbau moderner Zweifach- oder Dreifachverglasung können Sie Heizkosten senken und Energie sparen.
Aber diese Neuerung schützt nicht nur vor höheren Heizkosten, sondern bietet auch noch zusätzlich mehr Schutz vor Lärm und Einbrechern.

KfW 55 Förderung – Was ändert sich 2022

Die KfW 55 Förderung für Neubauten wird derzeit häufig genutzt und ist auch besonders bei jungen Familien sehr beliebt. Im November 2021 wurde nun vom Bundesministerium für Wirtschaft bekannt gegeben, dass diese Förderung für Neubauten ab Februar 2022 eingestellt wird.

Dies bedeutet, dass Anträge für die Förderung durch die KfW nur bis zum 31.01.2022 gestellt werden können. Das Antragsdatum muss vor diesem Termin liegen. Achtung: das Programm zur Förderung wurde bereits am 24.Januar gestoppt !

Laut Angaben des BMWi wird diese Förderung eingestellt, um sich mehr auf die Sanierung bestehender Gebäude zu konzentrieren. Grund hierfür soll auch der Umweltschutz sein.

Es gibt eine Ausnahme: Betroffene des Hochwassers 2021 haben eine verlängerte Antragsfrist. Sie können die KfW 55 Förderung noch bis zum 30.06.2022 beantragen.

Unser Expertenwissen zu Immobilien Fragen: Die Grundschuld FAQ´s

Wann KfW Förderung beantragen?

Falls Sie gerade einen Neubau mit KfW Standard planen sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Energieberater. Wenn Ihre Planung bereits so weit fortgeschritten ist, müssen Sie den Antrag auf Förderung bis zum 31.01.2022 stellen. Falls dies zeitlich nicht mehr möglich ist, müssen Sie auf diese Förderung verzichten oder auf einen anderen, höheren Standard planen.  Achtung: das Programm zur Förderung wurde bereits am 24.Januar gestoppt !

Lohnt sich sich die KfW-Förderung?

Ob sich die Beantragung eines KfW-Darlehens für Sie lohnt und ob die Beantragung des Zuschusses für Sie in Frage kommt ist sehr individuell und muss immer im Einzelfall betrachtet werden.
Dies hängt auch vom aktuellen Zinsniveau ab.
Davon abgesehen kann das Darlehen bei der KfW ein wichtiger Baustein zusätzlich zu Ihrem Bankdarlehen sein. Vereinbaren Sie einen Termin und sprechen Sie hierzu mit Ihrem Bank- bzw. Kreditberater.

Wann wird der Zuschuss ausgezahlt?

Wenn die KfW den eingereichten Nachweis über die Förderung geprüft hat, werden die Fördermittel auf das Konto des Antragstellers überwiesen. Nach erfolgreicher Prüfung wird der Betrag in der Regel im darauffolgendem Monat ausbezahlt.

Zurück