Suchagent
Haus mit Wintergarten und Solardach
10. Juli 2019

Geplante Änderung der Grundsteuer

Nachdem das Bundesverfassungsgericht die bisherige Gesetzesregelung verworfen hat, einigte sich die Bundesregierung vor zwei Wochen auf eine Reform der Grundsteuer.
Die geplante Änderung, welche vom Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) vorgelegt wurde, schließt eine Berechnung der Grundsteuer anhand realer Werte ein, was jedoch bedeuten würde, dass rund 35 Millionen Immobilien in Deutschland neu bewertet werden müssen.
Die Grundsteuerreform beinhaltet, dass jedes einzelne Bundesland eine eigene Berechnungsweise einführen darf.
Da für solch ein Vorhaben jedoch eine Grundgesetzänderung erforderlich ist, wird im Bundestag als auch im Bundesrat eine Zweidrittelmehrheit benötigt.
Nach der Sommerpause soll das neue Gesetz beschlossen werden.

Sie möchten mehr über das Thema erfahren? Dann klicken Sie hier!

Zurück
JavaScript deaktiviert!

Sie haben JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert.

Für eine optimale und fehlerfreie Darstellung dieser Webseite sollten Sie JavaScript aktivieren.