Suchagent
Hausplan mit Bauhelm
22. Januar 2020

Tiny Houses – was ist zu beachten?

Tiny Houses sind Minihäuser, die Leben auf kleinstem Raum möglich machen. Diese sind in der Regel günstig und können flexibel gestaltet werden. Allerdings variieren Anforderungen an die Baugenehmigungen.

Tiny Houses gibt es sowohl fest verankert, als auch auf einem Fahrgestell montiert. Dieses wird dann allerdings rechtlich als Wohnwagen eingeordnet.
Für die verschiedenen Modelle gelten jeweils auch verschiedene Auflagen.

Bei einer dauerhaften Nutzung auf einem Grundstück benötigt es Genehmigungen wie bei einem normalen Wohngebäude.

Als Feriendomizil, d.h. nicht für die Dauernutzung vorgesehen, können diese Minihäuser ebenfalls verwendet werden und bei einer Nutzung von weniger als vier Monaten pro Jahr werden vereinfachte Vorschriften angewandt.

Sie möchten mehr über das Thema erfahren? Dann klicken Sie hier!

Zurück
JavaScript deaktiviert!

Sie haben JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert.

Für eine optimale und fehlerfreie Darstellung dieser Webseite sollten Sie JavaScript aktivieren.